Das Camping-Mobil winterfest machen

Caravan für die Überwinterung vorbereiten

Die Herbstferien sind vorbei und der Winter naht mit großen Schritten. Da ist es für die meisten Camping-Fans an der Zeit das Reisegefährt winterfest zu machen. Damit die Camping-Abenteuer in der neuen Saison genauso unbeschwert weitergehen können.

Ob Wohnwagen oder Wohnmobil, wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Caravan sicher durch den Winter bringen.

Alles muss aus dem Reisemobil

… was nicht drin bleiben kann

Nach dem letzten Reise-Trip sollten Sie alle Lebensmittel ausräumen, sonst erwartet Sie im nächsten Frühjahr eine pelzige Überraschung.

Aber auch Gegenstände, die Feuchtigkeit anziehen oder nicht gut vertragen, sollten aus dem Mobil entfernt und an einem trockenen Ort verstaut werden. 

Somit müssen Sachen aus Stoff, wie Decken und Kissen oder Ähnliches raus, aber auch Bücher, Toilettenpapier, Zeitungen und Küchenrolle sollten mit herausgenommen werden, da diese Feuchtigkeit anziehen.

Auch elektrische Geräte mögen es nicht kalt und nass, denn das beeinträchtigt ihre Funktionsfähigkeit und die Freude bei der nächsten Reise über die elektronischen Gadgets ist nur von kurzer Dauer. 

Nicht vergessen, auch die Lichterketten und Dekoleuchten sind elektrische Geräte und sollten den Winter über nicht im Caravan gelagert werden.

Die Feuerwehr empfiehlt zusätzlich, die Gasflaschen herauszunehmen, um das Brandrisiko zu minimieren. Doch Vorsicht, bevor diese herausgenommen werden können, muss das Gas aus den Leitungen entweichen.

 

Die sichere und ordentliche Aufbewahrung

Damit Sie alles sicher verstauen können und zur Saisoneröffnung alles schnell zur Hand haben, bieten sich Aluboxen an. Die Aluboxen haben nur ein geringes Eigengewicht, sodass sie im Sommer mitgenommen werden können und zusätzlichen Stauraum bieten. 

Im Winter kann alles aufbewahrt werden, was nicht im Reisegefährt bleiben kann, aber auch nicht wahllos durch die Wohnung oder das Haus fliegen soll.

Mit dem schlichten Design der Aluboxen sieht es nicht nur ordentlich aus, sie sind auch platzsparend im Keller oder der Garage unterzubringen.

Der große Camping-Herbstputz

Der Saisonabschluss bietet sich auch immer für eine Grundreinigung des Wohnmobils oder des Wohnwagens an, denn wann ist das Camping-Mobil sonst so leer?

Und sind wir alle ehrlich, im Frühjahr die erste große Reise mit einem sauberen, glänzenden Mobil anzutreten, bereitet auch einfach mehr Freude.

Um den Caravan vom groben Dreck zu befreien, eignen sich ein Gartenschlauch oder auch ein Hochdruckreiniger. Zweiteres sollte allerdings nicht im Rangierbetrieb benutzt werden, da sonst das Urlaubsmobil beschädigt werden könnte. 

Mit Teleskop Waschbürsten lassen sich auch die schwer erreichbaren Stellen reinigen, sodass jeglicher Schmutz entfernt werden kann. Bei dem meisten Dreck reicht es aus, klares Wasser zu verwenden, für hartnäckigen Schmutz gibt es in den Campingmärkten spezielle Reinigungspolitur. Nach der Reinigung empfiehlt es sich die Flächen zu versiegeln, da dann die wasserabweisende Fähigkeit der Oberfläche unterstützt wird. Auch diese Versiegelung gibt es in gut sortierten Campingmärkten.

Die Innenreinigung

Bei der Innenreinigung sollten alle Oberflächen und Stauräume gereinigt werden, besonderes Augenmerk ist dabei auf den Kochbereich und das Bad zu legen. 

Nachdem der Kühlschrank ausgewischt wurde, ist die Einstellung der Lüftungsfunktion von Vorteil, für eine ausreichende Luftzirkulation. Die Gaskocher-Gitter lassen sich am besten reinigen, wenn sie abgenommen werden.

Im Bad darf vor allem die Kassettentoilette nicht vergessen werden. Hierbei sollten Sie die Toiletten mit einem entsprechenden, hygienischem Reiniger bearbeiten und die Dichtung des Schiebers schmieren, damit auch in Zukunft nichts überschwappen kann. Die Wasserhähne und Duscharmaturen sind am besten mit kalklösenden Mitteln zu behandeln.

Die Wasserleitungen können mithilfe eines Luftballons kinderleicht entlüftet werden, womit die Gefahr eines platzenden Rohrs gebannt wird.

Um die Lebensdauer des Wohnwagens oder des Wohnmobils zu erhöhen, gehört neben der Reinigung auch die richtige Pflege dazu. Dies ist oftmals mit wenigen Handgriffen getan, hat aber einen enormen Wirkungsgrad. Fetten Sie dafür alle Schlösser und Scharniere und schmieren Sie die Gummidichtungen nach.

Nach der Reinigung sollten alle Schränke, Schubladen und Innentüren offengelassen werden, um auch hier eine Luftzirkulation zu generieren. Stellen Sie alle Polster und Matratzen senkrecht, damit auch diese ausreichend belüftet werden. Wenn die Rollos ebenfalls offen gehalten werden, wird die Feder entlastet und die Lebensdauer verlängert.

Zudem sollten Raumentfeuchter mit Granulat in Ihrem Reisemobil aufgestellt werden. Aber Achtung, diese müssen regelmäßig gewechselt werden

Die Endabnahme

Ihr Urlaubsgefährt ist ausgeräumt, gereinigt, gepflegt und steht überdacht, z. B. in einer Scheune oder Garage? Dann müssen Sie nichts weiter beachten, denn Ihr Mobil ist bestens für den Winter gerüstet und vor äußeren Einflüssen geschützt.

Steht Ihr Wohnwagen oder Wohnmobil im Freien, so empfiehlt es sich dieses mit einer Hülle vor den Witterungseinflüssen zu schützen. Ein kleiner Tipp ist es, die Fenster mit Frischhaltefolie zu bekleben. Das verhindert Kratzer, die durch die Abdeckplane entstehen könnten.

Des Weiteren sollte der Reifendruck mittels eines Kompressors um 0,5 bar erhöht werden, um Standschäden zu vermeiden. Es bietet sich zudem an, das Urlaubsmobil auf Reifenkissen oder entlastende Keile zu stellen.

Gibt es zusätzlich noch Unterlegkeile, um das Gefährt gegen das Wegrollen zu sichern, sollte die Handbremse gelöst werden damit die Bremsseile entlastet werden können

Die Wartezeit bis zur neuen Camping-Saison überbrücken

Jetzt ist Ihr Wohnwagen oder Wohnmobil bestens für den Winter gerüstet und Sie können die Zeit für die Planung Ihrer nächsten Abenteuer nutzen. Checken Sie doch mal diese beliebten Reiseblogs ab und lassen Sie sich inspirieren:

Denn die Welt gilt es zu entdecken.

Und weil die Wartezeit mit neuen, schönen Dingen viel schneller vorbeigeht, entdecke unsere Vielzahl an Campingzubehör im Anndora Onlineshop.

Denn das ist doch der Vorteil von Camping, das zu Hause ist immer dabei und so mit auch der Wohlfühlmoment.

“Home is where you park it.”

Reisemobile unterwegs

Tipps für den perfekten Familien – Skiurlaub

Der Winter naht und damit auch die Sehnsucht nach verschneiten Bergen und jeder Menge Pisten Gaudi?

Doch bevor Sie mit ihrer Familie in den wohlverdienten Skiurlaub starten, sollten Sie sich gut vorbereiten. Denn eine gut durchdachte Urlaubsplanung bietet die Basis für einen sorglosen und entspannten Urlaub mit der ganzen Familie.

Hier finden Sie die wichtigsten Tipps für den perfekten Winterurlaub.

1. Das passende Skigebiet

Die Deutschen fahren am liebsten nach Saalbach, Ischgl oder Oberstdorf für ihren Skiurlaub. Doch passen Sie auf bei der Wahl des Skigebiets und seien Sie sich Ihren Bedürfnissen und Prioritäten bewusst.

Gerade für den Familien-Winterurlaub eignen sich Familienskigebiete, welche ein besonderes Augenmerk auf die kleinen Skihasen legen. Dies erkennt man an dem Vorhandensein einer Skischule und anderen Kids-Bereichen. Oftmals gibt es in solchen Skigebieten auch Vergünstigungen für Kinder bei dem Kauf des Skipasses oder beim Skiverleih.

2. Die geeignete Unterkunft

Ob Hotel mit allem Komfort, eine kleine, familiäre Pension oder ein Appartement mit Selbstverpflegung, alles hat seinen Charme. Doch was passt am besten zu Ihrer Urlaubsvision?

Wenn die Eltern sich entspannt zurückziehen wollen, dann ist wohl ein Hotel die beste Wahl. Es gibt auch extra Familien-Hotels, mit fachgerechter Kinderbetreuung und genug Platz zum Spielen und Toben für die Kleinen. Wer mit einer befreundeten Familie gemeinsam in den Skiurlaub fahren möchte, für den ist auch ein Appartement gut geeignet. Die Selbstverpflegung spart nicht nur Geld, man hat abends auch seine Ruhe von dem ganzen Trubel und die Kids haben trotzdem genügend Freiraum.

3. Die richtige Ausrüstung

Kaufen oder Mieten ist da wohl die meist gestellte Frage. Wer den Skiurlaub zunächst einmal ausprobieren möchte, der sollte sich Skier oder Snowboard ausleihen, um zu testen ob das Ganze überhaupt was für ihn ist. Doch für die Wintersportfreunde kann auch der Kauf eine verlockende Option sein. Fakt ist, auf Dauer ist der Kauf wohl die kostengünstigere Variante. Allerdings ist damit auch ein bisschen Aufwand verbunden, denn die Skier müssen regelmäßig gewachst und die Kufen geschliffen werden. 

4. Der perfekte Skianzug

Der beste Freund eines jeden Wintersportlers ist der passende Skianzug. Schließlich ist frieren das Furchtbarste, was auf der Piste passieren kann und mit der Kälte ist auch der Spaß ganz schnell vorbei.

Und seien wir doch mal ehrlich, in einem Skianzug der nicht mehr richtig sitzt oder optisch nicht gefällt, fühlt man sich nicht wohl. Das schränkt nicht nur das persönliche Wohlbefinden, sondern auch die Sicherheit und den Fahrspaß auf der Piste ein.

Doch wir haben da was für Sie: Mit den Skianzügen von Killtec für die ganze Familie ist Ihnen nicht nur mollig warm, Sie sind auch optisch auf und neben der Piste ein echtes Highlight. Durch ihre hohe Atmungsaktivität, Wasserdichtigkeit und Strapazierfähigkeit sind die Killtec Schneeanzüge bestens für alle Wintersportaktivitäten geeignet.

5. Die Vorbereitung für den Tag

Ein Skitag kann lang werden, deswegen nehmen Sie immer kleine Snacks und warme Getränke mit auf die Piste um auch zwischendurch gut versorgt zu sein. Damit der Tee den ganzen Tag heiß bleibt und der Schokoriegel nicht eher einem Eis gleicht, empfiehlt sich eine ISO Tasche. Hier haben wie eine große Auswahl für Sie.

Skianzüge 2023 – der Ski Fashion Guide

Das Ski-Opening naht und der perfekte Skianzug für die neue Saison ist noch nicht gefunden?

Es gibt aber auch viele Kriterien, die ein Schneeanzug erfüllen muss, denn frieren oder nasse Kleidung will nun wirklich keiner haben. Auch Bewegungsfreiheit sollte er bieten und trotzdem der Figur schmeicheln. Eine Kapuze, die auf dem Kopf bleibt und nicht herunterrutscht, aber auch die Sicht nicht verdeckt, wäre das i-Pünktchen beim Ski-Urlaub. All das bieten Ihnen die neuen Skianzüge von Killtec.

Doch weil es auch auf der Piste nicht nur um Funktionalität geht, stellen wir Ihnen heute unsere Style-Favoriten der Killtec Skianzug Kollektion für die neue Saison vor.

Damit Sie nicht nur sportlich eine gute Figur machen, sondern auch in Sachen Style. Schließlich gibt es im Wintersport auch Modetrends.

Leuchtende Farben

Eins haben uns die New York und London Fashion Week gelehrt, diesen Winter darf es knallen. Kräftiges, Rot, Orange, Pink und helles Blau sind die Farben der Saison, damit Wintertristesse erst gar nicht aufkommen kann und auch in der dunkleren Jahreszeit genug Dopamin ausgeschüttet wird.

Sportlicher Skianzug in der aktuellen Trendfarbe des Winters

Natürlicher Look

Weniger knallend, aber nicht weniger schön sind die Naturfarben der Wintersaison 2022/23. Von Beige, Khaki, Dunkelblau bis Grau und Naturweiß. Naturtöne geben diese Saison den Ton an.

Dezent und leicht zu kombinieren, unterstützen Sie den natürlichen Look und wirken besonders edel.

Eleganter Skianzug in dezenten Naturfarben, mit farblich abgesetzten Reißverschlüssen

Stylische Skianzüge von Killtec für die ganze Familie

Herren
Jungs
Damen
Mädchen
Kinder

Zu jedem Outfit gehört auch eine Tasche

Wir haben die perfekte Tasche für Ihren Winterurlaub. Die anndora Picknickrucksäcke, sind nicht nur optisch ein echter Hingucker. Vor allem bieten sie auch einen enormen Tragekomfort und eine Vielzahl an funktionalen Gadgets für einen Tag voller Wintersport. Die ISO Funktion im Hauptfach und die abnehmbaren Getränkehalter, sorgen dafür, das der Tee den ganzen Tag lang heiß bleibt. Und Ihre Snacks gleichen auch keinen Eiszapfen. Dank der weiteren Staufächer bietet der Rucksack Platz um die wichtigsten Utensilien sicher zu verstauen.

Picknickrucksack in 4 angesagten Designs

Halloween Party – DIY Anleitungen

Halloween steht vor der Tür! Sie wissen noch nicht genau wie Sie zum schaurig schönen Festtag Ihre Wohnung oder Partylocation schmückt? Dann haben wir die Idee für Sie. Hier finden Sie unsere Favoriten zum Download, dann können Sie sofort loslegen und Ihre grusel Halloween Party kann steigen. Pünktlich zum Gruselfest haben wir satte Rabatte für Euch, hier findet Ihr die Halloween Angebote.

Halloween

Halloween Bastelideen Halloween DIY Anleitung

Falls Sie das nötige Handwerkzeug, wie z.Bsp. eine Heißklebepistole nicht parat habt, findet Sie es hier. Jetzt bestellen und loslegen!

Kosmetik-Ausflug von unserem Frauenteam

Unser Frauenteam hatte diesmal eine sehr schöne Aufgabe, sie besuchten das Kosmetikstudio Goldlein in Halle.

Eine Kosmetik-Firma, die auf natürliche und selbstgemachte Beautyprodukte setzt.

Zusammen mit Karoline Kindlein, der Geschäftsführerin, stellten unsere Frauen ein Peeling, eine Lippencreme und ein Gesichtswasser aus natürlichen Produkten wie Aloe Vera her. 

 

Diese Kosmetikartikel sind nicht nur ohne chemische Zusätze, tierversuchsfrei und bei Schwangerschaften unbedenklich, sondern auch gleichzeitig auf den individuellen Hauttyp zugeschnitten.

Nicht nur gut aussehend und riechend, sondern auch merkbar erholt kamen unsere Frauen, mit den selbstgemachten Produkten im Kosmetikkoffer verstaut zurück.

Strand-Ausflug mit Strandtasche von anndora

anndora’s stylische Strand und Reisetaschen wollen die Welt sehen. Diese Woche schafften sie es bis nach Italien, wo sie gleich von unserer deutschen Beauty und Lifestyle Bloggerin Julia Dellarus an einen italienischen Strand mitgenommen wurden.

@juliadellaruss

Da ist es natürlich praktisch, dass man die Strandtasche, trotz festem Boden, problemlos zusammenfalten kann. Sie hat eine Tragfähigkeit von 20 kg und viel Stauraum, so dass man auch die Magnum-Champusflasche oder den kleinen Einkauf problemlos darin verstauen kann. Extra für den Strand hat sie auch gleich zwei verschließbare Taschen, um den Sand draußen zu halten.

Ohne Sand in der Tasche, dafür zwischen den Zehen genoss Julia die letzten Sommertage am Strand mit ihrer neuen Tasche.

Passend zum sommerlichen Kleid gibt es anndoras Strandtaschen in vielen sommerlichen und farbenfrohen Mustern oder wie bei dieser Version auch in schlichteren Varianten, für den Alltag.

Golf-Turnier des Lions-Cup Golf-Clubs Halle e.V.

Startschuss für den Lion-Cup

Das Hilfswerk des Lions Cub vom Golf-Club-Halle veranstaltete zum 4-mal ein Benefizgolfturnier.

Teilnehmer des Golfturniers: Der Startschuss ertönte diesmal aus einer echten Bürgerkriegskanone.

Halbzeitmahlzeit

Eine von der Golfjugend des Golf-Clubs Halle organisierte Halbzeitmahlzeit hat die Mägen der insgesamt 88 Teilnehmer nach vier Stunden intensivem Golfspiels wieder aufgefüllt.

Als TeeOff-Präsent wurde jedem Mitspiele ein Kühlakku von anndora mit auf die Runde gegeben. Die Mitgolfer waren begeistert, ab in die Kühltruhe und beim nächsten Mal wieder in den Golf-Bag. 

Die Golf-Spielmodi

18 Spieler entschieden sich für den Spielmodus Stablefordbei dem die Teilnehmer Punkte bekommen, je weniger der vorgegebenen Schläge sie für ein Loch brauchen. 

Die übrigen 70 Teilnehmer entschieden sich für den klassischen 2er Scramble Modus, bei dem sich 2er-Teams gegeneinander duellierten. 

Nach rund 5 Stunden war das Turnier dann vorbei und es ging zum gemütlichen Teil, der Abendveranstaltung über. Dabei spielte Thomas Wolf auf und begleitete die Abendveranstaltung mit Musik. 

Die diesjährigen Sieger

Die Sieger in der Scramble Version gewannen mit 54 netto Punkten und bekamen aus dem umfangreichen Kühl- und Picknick Sortiment von anndora große gefüllte und unbefüllte, isolierte Taschen.

Die Preise

Der Sieger im Brutto Wettbewerb gewann einen anndora Sonnenschirm in der gestreiften Variante. Dieser wurde zur Versteigerung freigegeben und erwirtschaftete noch einmal 200 Euro für die Kinder des Golfclub Halle e.V.

Kleine Kühltaschen erfreuten auch die Sieger der zweiten und dritten Plätze.

Sogar ein Campingstuhl aus dem Sortiment fand einen neuen Besitzer.

Der Spendenerlös

anndora unterstützt auf diese Weise die Kinder- &Jugend – Golfer im Golf-Club und freut sich, dass sich die Teilnehmer in diesem Jahr besonders auf den Preis des großen Sonnenschirmes gefreut haben. Im nächsten Jahr ist anndora wieder dabei.

Der Spendenerlös von gesamt 6.000 € kommt dem Bergzoo Halle und der Golf-Jugend des Golfpark Halle e.V zu gleichen Teilen zu Gute. Beide können sich also auf jeweils 3.000 € freuen.

anndora Kinder/Eltern Golfturnier

Nach einer langen Pause konnten die Kinder und Jugendlichen des Golf-Clubs Halle (Saale) nun endlich wieder die Schläger schwingen lassen.

Somit fand auch das regionale Kinder/Eltern Golfturnier Halle am 4.09. wieder statt und stellte gleich einen neuen Teilnehmerrekord auf. Über 30 Eltern und Kinder fanden sich am Sonntag knapp eine Woche nach den Sommerferien zusammen, um die letzten Sonnenstrahlen zu genießen und hoffentlich einen der tollen Preise zu gewinnen, welche anndora das dritte Jahr in Folge zur Verfügung stellte.

Gespielt wurde eine Sonderspielform des Scramble, bei der die Vorgabe durch einen vergleichbar langen Bindfaden ersetzt wurde.

Der Gewinner dieses Jahr wurde das Team Pepe und Wenke Tenneman, die durch tiefe Scores von bis zu 8 unter Paare auf 9 Löcher erspielen konnten.

Minigolfen am Hufeisensee

Die neue Minigolfanlage am Hufeisensee musste getestet werden, also hieß es nichts wie hin.

Wie man sich denken kann, entstammt das Minigolfen dem “normalen” Golfspiel. In den 1920er Jahren findet man erste Kleingolfbahnen in Amerika oder England. Auch in Deutschland und Skandinavien folgten diese Kleingolfbahnen. Der erste genormte Minigolfplatz entstand 1953 in Locarno und der Name Minigolf wurde patentiert. Eine Erfolgsgeschichte begann. Und wie man unschwer auf den Bildern erkennen kann, macht das auch richtg Spaß!

Adventure Golfen ---> Freizeitpark Hufeisensee

Besucht den Freizeitpark am Hufeisensee für eine Runde Adventure Minigolf. Von anndora empfohlen.

anndora Sonnenschirme mit FSC® Zertifikat

Die Neuheiten sind da! Ökologische Aspekte und die bewährte Qualität der anndora Sonnenschirme schließen sich hier nicht aus.

Das Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Feldern trägt ein FSC® Zertifikat.

Doch was bedeutet FSC® eigentlich?

FSC® (Forest Stewardship Council) steht für nachhaltigere Waldwirtschaft sowie rücksichtsvolles Bewirtschaften und wird durch ein internationales Zertifizierungssystem bewertet. Die Ressource Holz wird nachhaltig behandelt, so dass auch die nächsten Generationen noch davon profitieren können. 

Mit dem Kauf eines FSC®-zertifizierten Sonnenschirms leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Bewirtschaftung und dem Erhalt der Wälder.

Unsere Sonnenschirme bestehen neben einem Stamm aus FSC® zertifiziertem Buchenholz aus einer Bespannung aus Naturfasern.

Das Leinen- /Baumwollgemisch ist nicht nur ökologisch, sondern verleiht Ihrem Außenbereich einen völlig neuen, natürlichen Landhauslook.

Sonnenschirme 3m rund aus Baumwolle, Leinen und Buche

Die Vorteile dieses nachhaltigen Materialmix liegen auf der Hand:

Stoff Naturfaser:

– 52% Leinen, 48%   Baumwolle
– schmutzabweisend
– abnehmbar und waschbar
– Winddach
– hohe Farbbeständigkeit
– leichte Montage

Buchenholz:

– tragfähig, elastisch, haltbar und sehr fest
– FSC® zertifiziert
– Verbindungsstücke und Beschläge witterungsbeständig
– Strebenabschlüsse aus glänzendem Aluminium