Marktschirme für den Weihnachtsmarkt

anndora Wintermärchen

Vor ein paar Jahren erhielten wir in der ersten Dezemberwoche einen
Anruf, eigentlich war es fast ein Notruf: “Wir brauchen unbedingt für
den Weihnachtsmarkt Ihre Sonnenschirme.”
Nun ja es war Donnerstag und der Kunde wollte 4 Sonnenschirme am
nächsten Tag haben. Wir haben uns natürlich sehr über den Auftrag
gefreut und uns der logistisch-anspruchsvollen Aufgabe angenommen. Es
gab viele Telefonate an diesem Wochenende, aber dank fleißiger und
zuverlässiger Mitarbeiter ging alles glatt.

Ausflug auf den Berliner Weihnachtsmarkt

Ein paar Tage später hatten wir einen Ausflug geplant, um die weihnachtliche Welt in Berlin zu betrachten.
Leider erwartete uns statt weißem Berlinwunderland nur starker Regen.
Aber trotzdem haben wir uns den Weihnachtsmarkt-Besuch nicht nehmen
lassen. Zugegeben, es ist nicht so schön wenn der Glühwein immer wieder vom Regen gestreckt wird und Wollmantel und die Strickmütze langsam immer mehr an Form verlieren.

Auch die Spätzle mit Sekt, die ein wunderbarer Stand anbot, wären sicher
bei herrlichem Winterwetter besser zu genießen gewesen. Doch wie der
Zufall es wollte sind wir an dem Stand gelandet, der bei uns die
Sonnenschirme orderte. Grüner Hase, das kam uns irgendwie bekannt vor.
Angerufen hatte uns die “Little Green Rabbit GmbH“. Sie hatten einen Stand auf dem wunderschönen Gendarmenmarkt gebucht!

Weihnachtsmarkt, Weihnachtssterne, Sternenhimmel

Ein Sonnenschirm für Schnee und Regen

Ich sprach den Mann an und sagte: “Ein bisschen nass für die Kunden, die hier bei Dir essen möchten?“
Darauf erwiderte er: „Ja, ich habe leider die anndora® Marktschirme zu spät geordert”. Also stellte ich mich vor und wir überlegten. Wie können wir die Naturalfarbenen, übrigens einzig gewünschte Farbe auf diesem Markt, für die nächsten regnerischen Tage noch schnell dort hin bekommen.

Sonnenschirm, Weihnachtsmarkt

Der Mann sah seine Umsätze schwinden, weil es tatsächlich eine Woche regnen sollte. Die Schirme sind sehr lange wasserabweisend und trocknen im Nachhinein wieder schnell aus. Mit ein wenig dekorativer Beleuchtung sehen die Sonnenschirme aus wie Sterne und bieten ein gemütliches Plätzchen, um
vielleicht doch den ein oder anderen Glühwein mehr zu trinken.

Berlin, Weihnachtsmarkt, Weihnachtssterne

Am nächsten Tag (Samstagmorgen) war einer unserer Kollegen extra aus seinem wohlverdienten Wochenende in die Firma geeilt, um hier die Marktschirme zu überreichen.
Wir erhielten danach auch ein großes Lob für die Langlebigkeit und die Schönheit unserer anndora® Schirme.

Sonnenschirm, Schnee, Weihnachten, Weihnachtsmarkt

An alle Besitzer eines Marktstandes! Ihr braucht ein Dach für Eure Kunden?
Blättert in unserem Sonnenschirmkatalog.

Wir beraten Sie gerne persönlich am Telefon oder per E-Mail.

Damit Sie im ganzen Weihnachtschaos nicht den Durchblick verlieren, haben wir für Sie eine Checkliste für Weihnachten erstellt.

Lagerung von automatischen Schlauchaufrollern

gartenschlauchtrommel 
powerplus
kreator

Seit vielen Jahren bietet die Firma anndora die unterschiedlichsten automatischen Schlauchaufroller der Marken Powerplus und Kreator an.

Wie erhalten Sie sowohl den Schlauch und auch die Anschlüsse in einem guten Zustand in den Wintermonaten?

Wir helfen Ihnen weiter. Folgen Sie unserer Anleitung Schritt für Schritt. So haben Sie auch im nächsten Jahr einen einwandfreien Gartenschlauch, der weder poröse Stellen noch andere Abnutzungsrescheinungen aufweist.

  1. Trennen Sie den Schlauch vom Wasseranschluss und entfernen Sie die Schlauchkupplungen und Sprüher. Diese Teile sollten wasserfrei, trocken und frostfrei gelagert werden.
  2. Lassen Sie mit starkem Druck Wasser (wenn möglich warm) durch den Schlauch laufen. 
    Dies entfernt Ablagerungen von Algen und Schmutz an den Innenwänden des Gartenschlauchs.
  3. Ziehen Sie den gesamten Schlauch aus der Schlauchtrommel und stellen Sie die Schlauchtrommel auf einen erhöhten Platz, so dass das komplette Wasser heraus laufen kann. Versuchen Sie diese Aufstellung den ganzen Tag so liegen zu lassen, dass so wenig wie möglich Wasserreste im Wasserschlauch verbleiben.
  4. Danach kann man den Gartenschlauch mit Vaseline einreiben, um die Geschmeidigkeit zu erhalten und den Wasserschlauch für die Lagerung an einem trockenen und frostfreien Platz vorzubereiten. Der Gummi behält seine Geschmeidigkeit und wird im nächsten Jahr wieder biegsam sein und weniger schnell porös werden.
  5. Kontrollieren Sie alle Metallteile an der Schlauchtrommel, diese können auch etwas Öl vertragen. Dies schützt das Metall der Schraube und auch den Kunststoff in dem die Schraube eingearbeitet ist.
  6. Automatische Schlauchaufroller werden meist an Wänden montiert die sich im Garten befinden. Auch im Winterquartier des Schlauches sollten  eine Lagerung auf einem Regal oder hängend an der Wand erfolgen.
  7. Im Prinzip können Sie mit Gartenschläuchen aus Gummi immer genau so verfahren. Das A und O ist das austrocknen.
  8. Wenn Sie den Gartenschlauch im Frühjahr wieder heraus holen, dann ziehen Sie ihn komplett aus und spülen Sie ihn mit viel Wasser durch.
  9. Dann erst können sie wieder die Adapter, Sprenger und Sprüher aufsetzen. Achten Sie bei der Nutzung im Sommer unbedingt auf einen Aufbewahrungsort der schattig ist. Denn Gummi ist nicht so gut UV beständig und kann auch im Sommer leiden. Hier können Sie über Jahre gute Eigenschaften erhalten, wenn Sie die Außenhaut des Schlauchs je nach Beschaffenheit noch einmal extra pflegen.

Weitere Tipps zur Gartenbewässerung finden Sie hier.

Lernt unseren neuen Azubi kennen

Das neue Ausbildungsjahr hat bereits begonnen und wir freuen uns, Euch unseren neuen Azubi zur Fachkraft für Lagerlogistik vorstellen zu dürfen.

 

Auch Steve haben wir, wie unsere anderen Azubis auch, kurz interviewt.

Steve, stell Dich doch bitte kurz vor:

“Mein Name ist Steve Schilhabel, ich bin 21 Jahre alt und komme aus Halle an der Saale. Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachlageristen und möchte nun Fachkraft für Lagerlogistik werden. Meine Hobbies sind Fahrrad fahren, Fußball spielen und mit Freunden treffen.”

Warum hast Du dich für die Ausbildung bei anndora entschieden?

“Ich habe nur Gutes von der Firma gehört und freue mich, dass mir die Chance geboten wird, dass 3. Ausbildungsjahr zu absolvieren.”

Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?

“Ich würde nur aufstehen, wenn meine Freundin mich weckt.”

Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?

“Auf Familie, Freunde und Fußball.”

 

 

Die anndora Picknick-Kollektion Part 1

 

Heute stellen wir Euch unseren Picknickrucksack vor

Nutzt ihn nicht nur zum Picknicken, sondern auch als Backpack, zum Wandern oder Reisen.

BESONDERHEITEN

– für 4 Personen geeignet
– abnehmbare Flaschenhalter
– gepolsterte Rucksackträger
– wasserfeste Schaumstoff-Isolation im Hauptfach und in den Flaschenhaltern
– Spanngurte an der Vorderseite des Hauptfaches

 

PRODUKTDETAILS

– 2x Flaschenhalter außen
– gepolsterte Rucksackträger
– 1x großes Hauptfach mit Schaumstoff-Isolation
– 1x mittleres Fach mit Picknick-Zubehör
– kleines Frontfach z.B. für Wanderkarten
– Maße: ca. 32 x 20 x 46 cm
– Material: 600 x 300 D Polyester
– Leergewicht: ca. 1 kg
– Gewicht: 2,1 kg (inkl. Zubehör)

 

 

 

Ein Rucksack – viele Verwendungsmöglichkeiten!

 

29 teiliges Zubehör:

4x Baumwollservietten
4x Plastikteller
1x Schneidebrett aus Kunststoff
2x Salz- und Pfefferstreuer
Edelstahl-Besteck: 4x Löffel, 4x Messer, 1x Buttermesser, 4x Gabeln
1x Flaschenöffner
4x Weingläser aus Kunststoff

Wählt aus 4 Farben Euren Favoriten

Hier gehts zur kompletten Picknick-Kollektion.

Ratgeber: Kompressoren – So finden Sie das passende Modell!

Doch das ist bei der großen Auswahl an Produkten nicht so einfach. Wir helfen Ihnen, den passenden Kompressor für Ihre Verwendungszwecke zu finden. Außerdem erfahren Sie, was beim Gebrauch der Geräte wichtig ist und wie Sie die unterschiedlichen Kompressoren-Typen ideal für Ihre Zwecke nutzen können.

 

1. Funktionsprinzip von Kompressoren
2. Worauf man bei der Auswahl achten sollte
3. Welcher Kompressor für welche Einsatzgebiete?
4. Wartung von Kompressoren
5. Worauf beim Gebrauch zu achten ist
6. Ursachen und Fehlerbehebung
7. Checkliste
8. Unsere Empfehlungen

1. Funktionsprinzip von Kompressoren

Ein Kompressor wirkt als maschineller Verdichter, der durch das Zusammenpressen von Ansaug- und Betriebsdruck eingeschlossenes Gas komprimiert.
Gängige Modelle für den Heim- und Hobbybereich werden als Kolbenverdichter bezeichnet. Die Geräte arbeiten, ähnlich wie eine Luftpumpe, wechselnd zwischen Ansaugen und Verdichten des Gases. Der Kolben saugt die Luft an und drückt sie im, ihn umgebenden Gehäuse, dicht zusammen. Diese Komprimierung dient der Volumenverringerung bei Gasen. Das Gasvolumen wird durch den Betriebsdruck des Kompressors minimiert. Druck und Dichte des Gases werden dadurch erhöht, so entsteht Druckluft und auch die Leistungskraft des Gerätes.
Der Luftbehälter saugt die Luft an und komprimiert sie im Verdichter, dort wird sie als Druckluft ausgegeben. Für die Betriebssicherheit des Gerätes sorgt ein Überlastungsschutz der den Druck reguliert.
Das Gerät sollte je nach Anwendungsgebiet ausgewählt werden, da es Modelle mit und ohne Druckluftkesseln gibt.
Alle Geräte, die in Deutschland zugelassen sind, haben einen Differenzwert von 2 bar. Die Differenz besteht zwischen Ausschaltdruck und Einschaltdruck und ist in der Druckbehälterverordnung gesetzlich verankert. Die Explosionsgefahr wird damit minimiert.

 


2. Worauf man bei der Auswahl achten sollte

Die Auswahl richtet sich nach dem Verwendungszweck und dem daraus resultierenden Luftbedarf des angeschlossenen Werkzeugs.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Kenngrößen, anhand derer man einen Vergleich vornehmen kann:

Filter:

Sollten Sie den Kompressor z.B. zum Arbeiten mit Lacken nutzen wollen muss die Luft extrem hoch gefiltert werden, um Bläschenbildung zu verhindern. Entsprechend sollte der Kompressor einen geeigneten Filter besitzen, um Schmutzpartikel aus der Druckluft zu filtern.

Ansaugleistung [L/min]:

Luftmenge, die der Kompressor einsaugt, um sie zu verdichten. Die Grundregel lautet: Der Behälter sollte 30% mehr Luft hineinpumpen als maximal ausgegeben wird. Daher sollte die Ausgabeleistung nicht mit dem, meist deutlich höheren Wert, der Ansaugleistung verwechselt werden.

Ausgabeleistung [L/min]:

Menge an Druckluft, die der Kompressor erzeugen kann. Dieser Kompressorwert wird anhand einer Norm ermittelt. Dieser Wert ist der Entscheidende bei der Auswahl des Kompressors, da er die Leistung verdeutlicht, die das Gerät an das Werkzeug abgeben kann.

Füllvolumen [L/min]:

Falls ein Druckluftbehälter vorhanden ist, wird als Füllvolumen die Menge an Luft bezeichnet, die vom Kompressor in den Druckluftbehälter gepumpt wird. Kleine Geräte sind oft in der Lage ein Füllvolumen von 100 Litern Druckluft/Minute zu erzeugen. Für Einsätze bei z.B. Schlagschrauben sollte man auf ein Gerät mit mindestens 150 Litern zurückgreifen.

Kesselgröße[L]:

= Volumen des Druckluftbehälters. Je höher die Kesselgröße, desto größer ist die Reserve an Druckluft. Achten Sie auch hier auf den Verwendungszweck und eine ausreichende Abgabeleistung und entsprechende Kesselgröße. Ist der Kessel zu klein, steht das Gerät unter permanentem Hochdruck. Es kann dann zu einem häufigen Abschalten aufgrund des Überlastungsschutzes kommen.

Leistung [W]:

= Stärke des Motors in Watt oder PS

Anschlussart [V]:

es gibt 3 Anschlussarten: 12 Volt Gleichstrom (kleine Kompressoren), 230 Volt Wechselstrom, 400 Volt Drehstrom (i.d.R. nur für gewerbliche Zwecke)


3. Welcher Kompressor für welches Einsatzgebiet?

Überlegen Sie sich zuerst für was Sie das Gerät hauptsächlich verwenden wollen.
Soll es größtenteils zum Aufpumpen von Reifen o.ä. sein, dann ist ein Kompressor mit geringer Leistung ausreichend.

Sollten Sie mit dem Gerät Druckluftarbeiten verrichten wollen wie: Lackieren, Sandstrahlen, Abblasen, dann sollten Sie zu einem Gerät mit einer höheren Leistung greifen. Auch für Werkzeugarbeiten wie Drehen, Schlagen, Tackern oder Bohren geeignet.

Wichtigste Kompressoren-Typen im Überblick:

Mobiler Kompressor/Mini Kompressor

  • ideal für kleinere Arbeiten im Haus
  • z.B. Aufpumpen von Reifen, Luftmatratzen, Bällen und Schwimmbecken
  • Stromquelle: 12 Volt Anschluss
  • günstig in der Anschaffung

Vorteile:
– für den mobilen Einsatz geeignet
– geringen Größe = platzsparende Aufbewahrung
– geringer Preis

Nachteile:
– nur für kleinere Aufpumparbeiten geeignet
– nur für Heim- und Hobby geeignet

ölfreier Kompressor

  • kein Schmiermittel
  • kein Ölwechsel nötig
  • eingeschränkte Leistungsfähigkeit
  • Inbetriebnahme nur für begrenzten Zeitraum, da er sonst zu heiß wird
  • zum Lackieren geeignet, da bei dieser Arbeit kein Öl austreten darf

Vorteile:
– kein Ölwechsel notwendig
– ideal für Lackierarbeiten oder für Aufpumparbeiten (Reifen, Bälle usw.)

Nachteile:
– für längere Nutzung ungeeignet
– ölfreie Kompressoren mit hoher Leistung sind sehr teuer
– nicht zum Arbeiten mit Druckluftwerkzeugen geeignet

ölgeschmierter Kompressor

  • für längere und intensive Nutzung geeignet
  • Ölwechsel 1x jährlich
  • permanent Öl in der Druckluft vorhanden – bei vielen Anwendungen von Vorteil da das Öl gleichzeitig zum Schmieren von Druckluftwerkzeugen eingesetzt werden kann

Vorteile:
– für längere Arbeiten geeignet
– kann zum Schmieren von Geräten eingesetzt werden

Nachteile:
– Öl muss einmal im Jahr gewechselt werden
– kann nicht für Arbeiten eingesetzt werden, bei denen Öl in der Druckluft nicht erwünscht ist z.B. lackieren

Leiser Kompressor

  • Lautstärke zwischen 50 und 60 dB
  • halb so laut wie ein herkömmlicher Kompressor mit ca. 95 dB.
  • für private Nutzung z.B. in Mietwohnung geeignet
  • seltener am Markt zu finden

Vorteile:
– sehr leise
– Kann auch in Mietshäusern eingesetzt werden

Nachteile:
– geringe Leistungsfähigkeit
– begrenzter Markt


4. Wartung von Kompressoren

1. Kondensaat ablassen

  • Kondensaat entsteht durch die Herstellung von Druckluft
  • regelmäßiges Ablassen bei häufigem Gebrauch empfohlen
  • lange Lebenssdauer und Funktionstüchtigkeit wird so gewährleistet
  • Ventil vorsichitg öffnen

2. Kondensaat umweltgerecht entsorgen

  • Sondermüll (nicht im Hausmüll entsorgen, da Schadstoffe enthalten sind)

3. Ansaugfilter reinigen

4. Filter austauschen

  • ca- 1x pro jahr nötig

Ölgeschmierte Kompressoren müssen regelmäßig kontrolliert und nachgefüllt werden.


5. Worauf beim Gebrauch von Druckluftkompressoren zu achten ist?

Achten Sie auf den Stromanschluss der zur Verfügung steht. Nur mit passendem Druckluftkompressor-Anschluss können die Geräte problemlos betrieben werden und ihre volle Leistung zeigen. Außerdem muss für eine ausreichende Lüftung gesorgt werden, da die Geräte 100% der Leistung in Wärme umwandeln. Nutzen Sie einen Druckluftkompressor demzufolge nie in einem abgeschlossenen Raum. Arbeiten Sie mit hitzebeständigen Arbeitsschutzhandschuhen, die Geräte entwickeln während des Betriebes schnell Temperaturen bis zu 180 Grad. Berühren Sie den Kompressor darüber hinaus nur an den vorgesehenen Halterungen bzw. am Bedienfeld.


6. Ursachen und Fehlerbehebung

Wenn Ihr Druckluftkompressor nicht anspringt kann das folgende Ursachen haben:

Ursache Fehlerbehebung
Überhitzungsschutz greift Kompressor abkühlen lassen, Unterspannung und Phasenausfall prüfen
Hauptsicherung fällt aus Sicherungen und Kabel prüfen
Defekte Kontakte in Schutzschalter oder Schutzspule Austausch der defekten Teile
Behälterdruck > Einschaltdruck Druckluft ablassen bis sich der Kompressor selbst wieder einschaltet


7. Checkliste

  Für was soll der Kompressor hauptsächlich genutzt werden?
  Was möchte ich maximal ausgeben?
  Dauer und Häufigkeit der Inbetriebnahme?
  Ist ein ölgeschmiertes Modell nötig? z.bsp. für die Arbeit mit   Druckluftwerkzeugen?
  Ist ein ölfreies Modell nötig? z.bsp. für häufige Lackierarbeiten?
  Aufgrund der Wohnsituation – ist ein leises und mobiles Gerät nötig?


8. Unsere Empfehlungen:

Technische Details

POWX1705 – 79,99€
Leistung: 1,5 PS
Drehzahl: 3.400 U/min
Max. Aufblasdruck: 3 bar / 43 PSI
Max. Betriebsdruck: 8 bar / 116 PSI
Der tragbare Druckluft Kompressor ist ideal um Autoreifen, Fahrradreifen, Bälle, Gästebett, Matratzen oder ähnliches aufzupumpen.
Technische Details

POWX1721 – 99,89€
Leistung: 1,5 PS
Drehzahl: 3.400 U/min
Nenndruck: 8 bar
Dieser leistungsstarke und universell einsetzbare Druckluft Kompressor eignet sich für alle Druckluft-Arbeiten im stationären oder mobilen Einsatz.

 

Technische Details

POWX1723 – 124,95€
Leistung: 1,5 PS
Drehzahl: 3.400 U/min
Max. Druck (regelbar): 8 bar / 116 PSI
Ein flexibles Druckluftgerät mir Rädern, welches stationär universell einsetzbar ist.

 

Technische Details

POWX1750 – 167,89€
Leistung: 2 PS
Drehzahl: 3.400 U/min
Max. Druck (regelbar): 10 bar / 145 PSI
Flexibler Druckluft Kompressor mir Rädern und geringem Platzbedarf (34 x 34 cm Standfläche) welches stationär universell einsetzbar ist.

Zubehör für Kompressoren und Druckluftgeräte finden Sie hier:

 

Tipps und Tricks zur Gartenbewässerung

Lieber im Garten entspannen, als Gießkannen schleppen? Ist das auch Ihr Motto? Dann haben wir hier die ultimativen Tipps für die Gartenbewässerung:

anndora, Varo, Gartenschlauch, Gartenbewässerung

Einen Gartenbewässerungsplan für Ihr Zuhause erstellen mithilfe unserer hochwertigen Gartengeräte von Powerplus.

Schritt 1: Material für Gartenbewässerung

Um ihr Bewässerungssystem noch einfacher zu installieren sollten Sie folgende Materialien bereithalten:

Bandmaß
– Markierungshilfen (z.B. kleine Fahnen)
Hammer
Arbeitshandschuhe
Gartenschläuche
Bewässerungssysteme
– Zeitschaltuhr

Schritt 2: Eine Gartenskizze erstellen

Fertigen Sie vorerst eine grobe Skizze ihrer Entspannungsoase auf Millimeterpapier an. Hier ist als Maßstab 1:100 oder 1:200 zu empfehlen.
Dabei ist zu beachten, dass sämtliche Wege, Terrassen und Pools ersichtlich sind, sowie andere für die Bewässerung nicht relevante Flächen. Außerdem sollte die Position der Wasserquelle eingezeichnet werden.
Nun teilen Sie die zu bewässernden Flächen in kleinere Bereiche auf.

Schritt 3: Auswahl und Anordnung der Rasensprenger

Es gibt in unserem Shop eine große Auswahl an Rasensprengern, welche für verschiedene Arten von Bewässerungsflächen geeignet sind.
Zum Beispiel der oszillierende Viereckregner, welcher sehr gut für große, offene Rasenflächen geeignet ist. Allerdings müssen auch kleinere individuelle Bereiche in Ihrem Garten bewässert werden. Hierfür bietet sich ein rotierender Sprinkler an, da dieser mithilfe von 8 verschiedenen Sprühfunktionen auch die kniffligsten Bereiche abdeckt.

Bei der Anordnung der Rasensprenger ist wichtig, das Sie den Radius des Gerätes im richtigen Verhältnis auf das Blatt übertragen. Daraufhin können Sie die Anordnung frei bestimmen, sodass alle zu bewässernden Flächen abgedeckt sind. Hierbei sind Zirkel und Lineal willkommene Hilfsmittel, um Ungenauigkeit vorzubeugen.

Schritt 4: Wassereinspeisung

Speisung über einen Außenwasserhahn:
Vorerst müssen Sie die maximale Wasseraufbringleistung Ihres Anschlusses testen, indem Sie alle Anschlussteile entfernen. Im Folgenden stellen Sie einen 10 Liter Eimer unter den Hahn und drehen ihn voll auf. Stoppen Sie die Zeit in Sekunden bis der Eimer vollständig gefüllt ist. Liegt der Wert bei über 30 Sekunden ist der Anschluss für mehrere Rasensprenger im Parallel- Betrieb ungeeignet. Allerdings kann man in diesem Fall zusätzlich ein Hauswasserwerk zwischenschalten.

Auch wenn Sie ihre Bewässerungsanlage über einen Brunnen oder andere Quellen betreiben wollen, ist ein Hauswasserwerk zu empfehlen, um genügend Wasserdruck zu erzeugen.

Schritt 5: Zeitliche Gestaltung des Bewässerungsplans

Programmieren Sie Ihre Zeitschaltuhr individuell, achten Sie aber auf folgende Aspekte:

Bewässern Sie vor allem am Morgen, wenn es am wenigsten windig ist und die Sonne nicht so intensiv scheint. Unter anderem ist die Verdunstungsverlust am morgen geringer. Die Bewässerung am frühen Abend wird nicht empfohlen. Ist der Rasen längere Zeit nass, insbesondere über Nacht im Sommer, steigt die Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Krankheiten.

Achtung: Die Gartenbewässerung an heißen Sommertagen kann durch Salzeindampfung auf den Blättern zu Verbrennungen an den Pflanzen führen.

 

Gastroschirm – idealer Sonnenschirm für Gewerbe und Gastronomie

Ein hochwertiger Gastroschirm verleiht Ihrem Biergarten, Straßencafé oder Ihrer Hotelterrasse ein behagliches Flair. Er lockt Gäste an, die sich bei sengender Sonne einen kühlen Drink gönnen möchten oder bei prasselndem Regen einen romantischen Unterschlupf suchen. Er sorgt einfach für ein gemütliches, wiedererkennbares Erscheinungsbild Ihres Gastronomiebetriebes. Wählen Sie eine mit Ihrer Einrichtung harmonierende Farbe. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit alle Flächen mit Ihrem Logo oder Ihrem Slogan zu bedrucken.

Cafe Merlin Heidelberg

Wichtige Qualitätsmerkmale die ein Gastroschirm erfüllen sollte: Damit Sie nicht im Regen stehen empfiehlt sich eine wasserabweisende Teflon-Beschichtung. Witterungsbeständiger, garngefärbter Polyesterstoff garantiert, dass Ihr Sonnenschirm lange Zeit wie neu aussieht. Der Sonnenschirmstoff sollte für einen hohen Sonnenschutz durch eine gute UV-Absorption sorgen. Ein zusätzlicher Windfang bedingt eine bessere Luftzirkulation und Kühlung unter dem Schirm, außerdem entzieht er Windböen gleichzeitig einen Teil ihrer Kraft, indem die direkte Angriffsfläche für den Wind herabgesetzt wird. Es lohnt sich weiterhin auf haltbare Stämme und Streben Wert zu legen. Noch ein echter Geheimtipp ist das qualitativ sehr hochwertige Kempas Hartholz (lat. koompassia malaccensis). Es besitzt besonders attraktive Eigenschaften: Große Härte, hohe Biegefestigkeit und Witterungsbeständigkeit. Pilze und Insekten können diesem aus Südostasien stammenden Holz nichts anhaben. Es wirkt edel und dekorativ. Muss der Stoff einmal gereinigt oder ausgetauscht werden, ist es vorteilhaft, dass er sich leicht abnehmen lässt. Ebenso ist es günstig, wenn der Händler Ersatzteile zu einem akzeptablen Preis zur Verfügung stellen kann. Dann haben Sie sehr lange Freude an Ihrem Schirm. Wenden Sie sich dazu gern an unseren Kundenservice: service@anndora.de.

Hotel Heigenhauser, Waidring – Österreich

Die Form Ihres Gastroschirms wählen Sie am Besten nach den räumlichen Gegebenheiten aus. Runde Schirme wirken harmonisch und elegant. Sie sind ideal, um inselförmige Sitzgruppen zu beschatten. Eckige oder quadratische Schirme spenden größeren Flächen mühelos Schatten, da sie lückenlos nebeneinander positioniert werden können und so die Gesamtfläche beliebig erweiterbar ist. Unsere NEUHEITEN sorgen für XXL Schatten mit ganzen 5 Metern Durchmesser!

Hotel Kempinski – Das Tirol

In Bereichen mit weniger Wind können Sie zwischen Ampelschirmen und Mittelstockschirmen wählen. Bei Ampelschirmen ist die Fläche unter dem Dach komplett nutzbar, jedoch muss er stabil befestigt werden. Für die solide Sicherung verwenden Sie am Besten eine Bodenhülse oder einen Gastroplattenständer mit ausreichend schweren Betonplatten der Standardgröße 40 cm x 40 cm (im Baumarkt erhältlich).

In Gegenden mit besonders viel starkem Wind sind High Quality Schirme mit Mittelstock empfehlenswert, da Sie stabiler und standfester sind. Der Stamm ist dicker und der Stoff ist stärker und reißfester. Diese Schirme sollten besonders gut im Boden gesichert werden. Dafür eignet sich eine robuste Bodenhülse aus Stahl, die einbetoniert wird.

Winzerhaus Wölfel, Rauenthal

Wie finde ich die passende Regen- und Outdoorbekleidung?

Der Frühling ist bekannt für sein wechselhaftes Wetter. Heute sonnig und warm, morgen nass und kühl. Da muss man für jede Wetterlage gewappnet und vor allem gekleidet sein. Besonders wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist, erwischen einen die Wetterumschwünge oft überraschend. Dann ist der gut bedient, der die passende Regenbekleidung besitzt.

Hersteller und Angebote gibt es viele. Doch wie finde ich mich zurecht im Dschungel aus Nylon, Polyester, wasserfesten und wasserabweisenden Materialien? Wir helfen Euch trocken durch die Saison zu kommen und das passende für Eure modischen Ansprüche zu finden.

Seid Ihr täglich mit dem Fahrrad unterwegs empfiehlt sich ein Parka oder sogar ein Regenset aus Jacke und Hose, das Ihr bequem über Eure Kleidung ziehen könnt. Auch für Kinder ist beschichtete Regenbekleidung ideal, um im Regen und Matsch zu toben. Besonders hier sollte auf Wasserdichtigkeit geachtet werden, denn sind die Kids einmal durchnässt ist die nächste Erkältung meist nicht weit.

Kinder_Regenbekleidung

BESONDERHEITEN Jacke

– verschweißte Nähte
– wasserdicht, winddicht
– breite Reflektorstreifen an Jackenärmeln, Hosenbein und Kapuze
– elastische Ärmelabschlüsse
– teilweise elastischer Bund an Jacke und Kapuze
– zwei Außentaschen
– Reißverschluss mit Druckknopfleiste, Kinn- und Windschutz

BESONDERHEITEN Hose

– verschweißte Nähte
– wasserdicht, winddicht
– breiter reflektierender Streifen am Hosenbein
– verstellbare und elastische Hosenträger mit Clipverschlüssen
– elastische Beinabschlüsse
– teilweise elastischer Bund in der Taille
– abknöpfbarer Fußsteg aus Gummi am Hosensaum gegen Hochrutschen

Wasserdicht und dennoch atmungsaktiv

Das sollte Regenbekleidung für Frauen, Männer und ebenfalls Kinder sein. Solltet Ihr Euch länger draußen aufhalten, bei Wanderungen, Sport oder anderen Outdoor Aktivitäten ist es sinnvoll, auf wasserabweisende und atmungsaktive Kleidung zu setzen. Zum Einen bleibt Ihr trocken und zum Anderen kommt Ihr nicht so schnell ins Schwitzen. Dafür sorgt bei der killtec Regenbekleidung zusätzlich eine Unterarmventilation. Nach DIN-Norm 343 reicht eine Wassersäule von 1300 Millimeter aus, damit eine Regenjacke als wasserdicht gilt. Die killtec Regensets bieten eine Wassersäule von 8000 mm und halten auch bei dauerhaftem Regen die Nässe zuverlässig ab.

Die Wassersäule wird ermittelt, indem auf ca. 10 cm/2 Stoff pro Sekunde 10 mm Wasser gegossen werden. Der Druck steigt pro Sekunde um weitere 10 mm an bis sich drei Tropfen an der Rückseite des Stoffes gebildet haben. Die killtec Kinderregenbekleidung hat eine Wassersäule von 2000 mm das heißt nach 200 Sekunden permanenten Wasserdrucks bilden sich in der Innenseite erst die ersten Wassertropfen. Ihre Kinder bleiben also bei mäßigem Regen lange trocken.

Gepaart mit atmungsaktiven Materialien ist das die ideale Outdoor Bekleidung für alle Frischluft-Sportler, die sich auch von schlechtem Wetter nicht abhalten lassen. Die Wetterjacken von Nickel sind mit 2000 mm Wassersäule ebenfalls wasserdicht und ideal für Schlechtwetterverhältnisse.

Oft werden Regenjacken auch mit einer praktischen Pack-it Funktion angeboten. Hier werden die Jacken einfach aufs Kleinste zusammengefaltet und lassen sich in jeder Tasche verstauen, sie kommen nur zum Einsatz wenn sie benötigt werden. Auch von diesem Detail profitiert Ihr beim Kauf der killtec Regen-Sets.

Das ein Regenparka nicht nur zweckmäßig sein muss, sondern durchaus auch modisch sein kann beweist das Modell für Damen. Damit sind Sie nicht nur bei schlechtem Wetter gut angezogen.

Nickel_Regenbekleidung_Damen

Wie finde ich den perfekten Sonnenschirm für meinen Balkon?

Für alle die eine Mietwohnung mit Balkon besitzen ist dieser die Oase für den Sommer. Man versucht soviel Zeit wie möglich draußen zu verbringen. Kräuter und Pflanzen anbauen, grillen aber vor allem die Sonne genießen stehen ganz oben auf der Liste von Balkonbesitzern. Um sich auf dem heimischen Balkon vor Sonnenbrand zu schützen, braucht es einen geeigneten Sonnenschirm. Dieser trägt auch dazu bei, dass die Temperatur auf dem Balkon nicht unerträglich wird. Wer keine Markise oder ein Sonnensegel hat, der greift gern zum Sonnenschirm.

Jedoch ist auf einem Balkon längst nicht so viel Platz wie auf einer Terrasse oder im Garten, daher sollte ein geeignetes Modell mit passendem Ständer gefunden werden, dass für alle einen Schattenplatz bietet und auch als Sichtschutz funktioniert. Denn meist sind die Nachbarn auf dem nächsten Balkon nicht weit entfernt. Am geeignetsten sind halbe Schirmständer, sie nehmen wenig Platz weg und fixieren Ihren Sonnenschirm sicher.

Welches Sonnenschirm-Modell ist am Besten geeignet?

Greifen Sie zu Sonnenschirmen mit Knickmechanismus.  Diese können Sie in beliebige Richtungen kippen. So kann mit der Sonne mitgewandert werden, denn auf dem begrenzten Platz lässt sich der Schirm selbst kaum hin und her bewegen wie z.Bsp. im Garten.

Klassischer Mittelmastschirm

Wenn man sich für einen klassischen Sonnenschirm mit Mittelmast entscheidet sollte man darauf achten, darunter genug Bewegungsfreiheit zu haben und dennoch einer möglichst großen Fläche Sonnenschutz zu bieten. Wählen Sie daher einen ausreichend großen Durchmesser, welcher aber nicht überdimensioniert wirkt.  Wir empfehlen Durchmesser von 2,1 m und 1,5 x 2,5 m  für Ihren Balkon.

2,5m x 1,5 m knickbar

 

2,1 m

 

 

 

 

 

 

 

Der Sonnenschirm sollte aus einem Material bestehen, das wasserabweisend ist, wie zum Beispiel aus Polyester. So hält der Stoff auch einem Regenschauer problemlos stand. Da nicht jedes Material den gleichen UV-Schutz bietet, lohnt es sich in jedem Fall, den UV-Schutzfaktor der unterschiedlichen Schirmmodelle miteinander zu vergleichen.

Unsere anndora Sonnenschirme haben eine 97,5% tige UV Absorption und einen UPF> 50 (Informationen zum UPF)

Stoffeigenschaften:

– witterungsbeständiges Polyester mit einer Stoffstärke von 180 g/m²
– wasserabweisende Beschichtung
– verfügt über ein Winddach
– hohe Farbbeständigkeit
– leichte Montage

Wie alle anndora Sonnenschirme sind auch die Balkonschirme problemlos zu handhaben und durch das leicht zu bedienende Zugsystem ideal für den Balkon.

Denken Sie zu guter Letzt auch an eine Schutzhülle für den Schirm. So ist der Sonnenschirm nach dem Schließen gut vor der Witterung geschützt und Sie haben lange Freude daran.