Strebenwechsel eines anndora Ampelschirms

Strebenwechsel bei einem anndora Ampelschirms

Ob durch Wind, Verschleiß oder einfach durch die Zeit bedingt, kann es dazu kommen, dass eine Strebe an Ihrem Ampelschirm bricht. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen Strebenwechsel ist Ihr Schirm von anndora im Handumdrehen wieder einsatzbereit für die sonnigen Tage.

Hier gelangen Sie zur Anleitung für einen Seilwechsel.

Anleitung Strebenwechsel

Sie benötigen:

  • eine passende Ersatzstrebe
  • einen Schraubendreher oder einen Akkuschrauber
  • einen Inbusschlüssel
  • ggf. eine zweite Person zur Unterstützung

Der Zeitaufwand für einen Strebenwechsel beträgt ungefähr 10-15 Minuten.

Schritt 1

Schließen Sie den Schirm und legen Sie sich alle benötigten Materialien zurecht.

Strebenwechsel Schritt 1: Schließen Sie den Schirm und legen Sie alle benötigten Materialien bereit.

Schritt 2

Lösen Sie die Schraube an der Schirmkante/-ecke, an der die Strebe gewechselt werden muss.

Schritt 3

Ziehen Sie den Schirmstoff der oberen Lagen von den Stoffspannern.

Schirmstoff von den Stoffspannern abziehen

Schritt 4

Öffnen Sie den Schirm. Lösen Sie jeweils die beiden Schrauben zwischen Runner und Strebe sowie Krone und Strebe.

Strebenwechsel Schritt 4: Schirm öffnen. Lösen Sie jeweils die beiden Schrauben zwischen Runner und Strebe sowie Krone und Strebe

Schritt 5

Befestigen Sie die neue Strebe nun wieder mit den Schrauben an Runner und Krone.

Schritt 6

Schließen Sie den Schirm wieder und ziehen Sie den Schirmstoff der oberen Lagen wieder über die Stoffspanner.

Schritt 7

Befestigen Sie den Schirmstoff wieder an der Schrirmkante/-ecke, indem Sie die Schraube in der Öse an der gewechselten Strebe anbringen.

Schritt 8

Schirm aufspannen und das kühle Schattenplätzchen genießen.

Strebenwechsel bei einem anndora Ampelschirm

Hier gelangen Sie zur druckbaren Version der Anleitung.
Die benötigten Ersatzteile bekommen Sie auf Anfrage in unserem Online-Shop. 

So wechseln Sie die Streben der Sonnenschirme aus Aluminium

Auch bei den Sonnenschirmen aus Aluminium können die Streben gewechselt werden. Wie das funktioniert, sehen Sie in dem folgenden Video:

Die benötigten Ersatzteile bekommen Sie auf Anfrage in unserem Online-Shop. 
Bei Fragen steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung.

Strebenwechsel eines anndora Sonnenschirms

Anleitung zum Strebenwechsel eines anndora Sonnenschirms

Ob durch Wind, Verschleiß oder einfach durch die Zeit bedingt, kann es dazu kommen, dass eine Strebe an Ihrem Sonnenschirm bricht. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen Strebenwechsel ist Ihr Schirm von anndora im Handumdrehen wieder einsatzbereit für die sonnigen Tage.

Hier gelangen Sie zur Anleitung für einen Seilwechsel.

Anleitung Strebenwechsel

Sie benötigen:

  • eine passende Ersatzstrebe
  • mitgelieferter Draht
  • Zange
  • Seitenschneider
  • ggf. eine zweite Person zur Unterstützung

Der Zeitaufwand für einen Strebenwechsel beträgt ungefähr 60 Minuten.

Schritt 1

Legen Sie den geschlossenen Schirm sowie alle benötigten Materialien auf eine feste Unterlage. 
Zu den Ersatzstreben erhalten Sie außerdem einen Draht, welcher zum Befestigen der neuen Strebe benötigt wird.

Strebenwechsel Schritt 1: Schirm auf eine feste Unterlage legen

Schritt 2

Nehmen Sie den Stoff ab, damit Sie problemlos an den Draht und die defekten Streben herankommen.

Strebenwechsel Schritt 2: Nehmen Sie den Stoff ab, um problemlos an den Draht und die Streben zu kommen.

Schritt 3

Entdrillen Sie den Draht, mit dem die Streben gehalten werden, sowohl an der Krone als auch am Runner. Entfernen Sie den Draht, nehmen Sie den Schirmstamm samt Krone und Runner heraus und legen Sie diesen beiseite.

Strebenwechsel Schritt 3: Entdrillen Sie den Draht und entfernen Sie diesen. Legen Sie die Krone und den Runner beiseite.

Schritt 4

Achten Sie darauf, dass die Streben in der richtigen Reihenfolge bleiben. Legen Sie diese nebeneinander.

Achtung! Alle Verschraubungen müssen in dieselbe Richtung zeigen!

Schritt 4: Die Streben müssen in der richtigen Reihenfolge liegenbleiben. Alle Verschraubungen müssen in dieselbe Richtung zeigen.

Schritt 5

Tauschen Sie die defekte Strebe aus und fädeln Sie den neuen Draht durch die oberen Enden der Streben – dort, wo später die Krone wieder befestigt wird.

Strebenwechsel Schritt 5: Tauschen Sie die defekte Strebe aus und fädeln Sie den neuen Draht durch die oberen Enden der Streben - dort, wo später die Krone befestigt wird.

Schritt 6

Legen Sie nun die Krone, mit Schirmstamm und Runner auf eine der mittleren Streben. 
Bei eckigen Schirmen vorzugsweise auf eine kurze Strebe, da sonst das Aufspannen des Schirms erschwert wird.

Strebenwechsel Schritt 6: Legen Sie die Krone, mit Schirmstamm und Runner auf eine der mittleren Streben (bei eckigen Schirmen vorzugsweise auf eine kurze Strebe)

Schritt 7

Wickeln Sie die Streben nach und nach um die Krone, bis jede wieder an ihrem Platz ist.

Schritt 7: Wickeln Sie die Streben nach und nach um die Krone, bis alle wieder an ihrem Platz sind.

Schritt 8

Verdrillen Sie den Draht ordentlich mit einer Zange, damit sich dieser fest um die Krone und Streben zieht. 
So kann nichts mehr verrutschen.

Strebenwechsel Schritt 8: Verdrillen Sie den Draht mit einer Zange, damit nichts mehr verrutschen kann.

Schritt 9

Befestigen Sie den Draht nun noch am Runner.
Stellen Sie den Schirm dazu in den Schirmständer, damit die Streben nicht durcheinander kommen. 

Achten Sie darauf, dass sich die langen Streben über dem Draht befinden! Sonst lässt sich der Schirm anschließend nicht aufspannen!

Schritt 9: Nun muss nur noch der Draht am Runner befestigt werden. Stellen Sie den Schirm dazu am Besten in den Schirmständer, damit die Streben nicht durcheinander kommen. Achten Sie darauf, dass sich die langen Streben über dem Draht befinden! Sonst lässt sich der Schirm anschließend nicht aufspannen.

Schritt 10

Verdrillen Sie den Draht genau so, wie den an der Krone. Am einfachsten ist es, wenn Sie den Schirm dazu ein Stück aufspannen.

Strebenwechsel Schritt 10: Verdrillen Sie den Draht genau so, wie den an der Krone. Am einfachsten ist es, wenn Sie den Schirm dazu ein Stück aufspannen.

Schritt 11

Schneiden Sie mit dem Seitenschneider so viel ab, dass der Draht noch ca. 8 – 10 mm übersteht. Wenn zu viel abgeschnitten wird, kann es ein, dass sich der Draht wieder aufdreht.
Biegen Sie das überstehende Ende zurück in den Zwischenraum.

Schritt 11: Schneiden Sie mit dem Seitenschneider so viel ab, dass der Draht noch ca. 8 - 10 mm übersteht. Wenn zu viel abgeschnitten wird kann es ein, dass sich der Draht wieder aufdreht. Biegen Sie das überstehende Ende zurück in den Zwischenraum.

Schritt 12

Spannen Sie nun den Schirm wieder auf und genießen Sie den Sommer unter Ihrem anndora Sonnenschirm.

Schritt 12: Spannen Sie nun den Schirmstoff wieder auf und genießen Sie den Sommer unter Ihrem anndora Sonnenschirm

Die benötigten Ersatzteile bekommen Sie auf Anfrage in unserem Online-Shop. 
Bei Fragen steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung.

Seilwechsel bei einem anndora Sonnenschirm

Anleitung zum Seilwechsel bei einem anndora Sonnenschirm mit Seilzugsystem

Sie haben einen Sonnenschirm von anndora und das Seil zum Aufspannen des Schirmes ist kaputt?
Zum Glück ist ein Seilwechsel unkompliziert und schnell gemacht.

Hier finden Sie weitere hilfreiche Anleitungen für unsere Sonnenschirme.

Die folgende Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das Seil an Ihrem Sonnenschirm auswechseln können.

Anleitung Seilwechsel

Schritt 1

Entfernen Sie zunächst das alte Seil.

Öffnen Sie nun den Schirm und stecken Sie den neuen Fixierstab in die Bohrung unter dem Runner in den Stamm.

Seilwechsel Schritt 1: Schirm öffnen und neuen Fixierstab in die Bohrung im Stamm unter dem Runner stecken.

Schritt 2

Stecken Sie ein Seilende durch die obere Umlenkrolle.

Seilwechsel Schritt 2: Ein Seilende durch die obere Umlenkrolle stecken.

Schritt 3

Stecken Sie das gleiche Seilende jetzt durch die untere Umlenkrolle.

Seilwechsel Schritt 3: Das gleiche Seilende durch die untere Umlenkrolle stecken.

Schritt 4

Befestigen Sie das Seil mit einem Knoten in der Öse, welche sich zwischen den beiden Umlenkrollen befindet.

Seilwechsel Schritt 4: Das Seilende in der Öse, welche sich zwischen den beiden Umlenkrollen befindet, mit einem Knoten befestigen.

Die folgenden Schritte sind nur relevant für Schirme ab einer Größe von 3 m, die ein Doppel-Pulley-System besitzen.

Schritt 5

Stecken Sie nun das zweite Seilende an der gegenüberliegenden Seite durch die obere Umlenkrolle.

Seilwechsel Schritt 7: Nun stecken Sie das zweite Seilende an der gegenüberliegenden Seite durch die obere Umlenkrolle.

Schritt 6

Stecken Sie das gleiche Seil durch die untere Umlenkrolle.

Seilwechsel Schritt 5: Das gleiche Seil durch die untere Umlenkrolle stecken.

Schritt 7

Befestigen Sie das Seil mit einem Knoten in der Öse, welche sich zwischen den beiden Umlenkrollen befindet.

Seilwechsel Schritt 6: Das Seilende in der Öse, die sich zwischen den beiden Umlenkrollen befindet, mit einem Knoten befestigen

Nun können Sie wieder ganz entspannt den Schatten unter Ihrem anndora Sonnenschirm genießen.
Die Ersatzseile erhalten Sie ganz einfach auf Anfrage in unserem Onlineshop.
Hier gelangen Sie zur druckbaren Anleitung des Seilwechsels.

Aufbauanleitung anndora Pavillon

hochwertiger, eleganter anndora Pavillon

Mit dieser Aufbauanleitung ist Ihr neuer Pavillon von anndora im Handumdrehen aufgebaut und Sie können die heißen Tage unter diesem großzügigen Schattenspender genießen.
Im Anschluss an den Blog finden Sie außerdem eine Videoanleitung.

Der Pavillon besitzt einen offenen Windfang, um zu verhindern, dass der Wind das Dach aufbläht und sich Wärme darunter staut. Das macht ihn zu einem idealen Schattenspender. Der Pavillon wird fest auf dem Boden verschraubt und steht bei korrekter Montage stabil.

Aufbauanleitung

Schritt 1

Verbinden Sie die Füße und Verbindungsecken mit den Balken.

Aufbauanleitung für Verbindungselemente für die Querstreben des anndora Pavillons

Schritt 2

Messen Sie die benötigte Fläche aus und richten Sie die Balken für die Stellfläche aus.

Schritt 3

Bohren Sie die Löcher für den ersten Balken und verankern Sie diesen fest im Boden.

Befestigung der Balken am Boden

Schritt 4

Verbinden Sie die ersten beiden Balken mit den Querstreben aus Aluminium und schrauben Sie diese an den Verbindungsstücken fest.

Verbindung der Querstreben mit den Balken zum Aufbau des Gestells

Schritt 5

Verankern Sie nun den zweiten Balken im Boden. 

Nehmen Sie die Bohrungen erst nach und nach vor, damit Sie sicherstellen können, dass sich die Balken am richtigen Ort befinden und die Querstreben zwischen den Balken befestigt werden können.

Schritt 6

Verbinden Sie den zweiten und dritten Balken mit den Querstreben und schrauben Sie diese fest.

aufgebautes Gestell des anndora Pavillons

Schritt 7

Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für die letzten beiden Balken, sodass alle Balken im Boden verankert und mit den Querstreben verschraubt sind.

Schritt 8

Spannen Sie das Dach auf und platzieren Sie es auf dem zusammengebauten Gestell.
Holen Sie sich dafür idealerweise eine zweite Person zur Hilfe.

Dach des anndora Pavillons aus wetterbeständigem Polyester, mit offenem Windfang zur Verhinderung von Hitzestau

Schritt 9

Verankern Sie das Dach im Anschluss mit den Metallstiften am Gestell.

Verankerung des Daches am Gestell des anndora Pavillons

Schritt 10

Befestigen Sie die Seitenwände mithilfe der Klettverschlüsse an den Querstreben.
Jetzt können Sie die Sonne unter Ihrem neuen Pavillon genießen.

hochwertiger, eleganter anndora Pavillon

Videoanleitung

Sie haben noch nicht den passenden Sonnenschutz zu Hause?
In unserem Onlineshop finden Sie auf jeden Fall etwas Passendes!

Bauanleitung: Vogelhaus selber bauen

Vogelhäuser

Mit dieser Anleitung sollte es ein Klacks für Sie sein, ein Vogelhaus zu bauen!

Wie man eine Unterkunft für Vögel baut:

Das Bauen eines Vogelhauses ist eine unterhaltsame und relativ unkomplizierte DIY-Aufgabe. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie ein einfaches Vogelhaus bauen können:

Schritt 1: Materialien und Werkzeuge vorbereiten. Besorgen Sie sich folgende Materialien:

  • Holzbretter (z.B. unbehandeltes Holz oder Sperrholz) für die Seitenwände, Boden und Dach
  • Dünne Holzleisten oder Äste für die Sitzstangen
  • Schrauben, Nägel oder Holzleim, um die Teile zusammenzufügen
  • Dachbedeckung (z.B. Dachpappe oder wetterfestes Material)
  • Farbe oder Holzschutzmittel (optional)

Werkzeuge:

Schritt 2: Entwurf und Planung 

Ein klassisches, einfaches Design funktioniert gut, aber Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und es an Ihre Vorlieben anpassen. Denken Sie daran, dass das Vogelhaus ein sicheres und geschütztes Zuhause für die Vögel sein soll.

Schritt 3: Zuschneiden der Holzteile

Nehmen Sie zunächst die Maße und sägen Sie anschließend die Holzbretter entsprechend zurecht. Sie benötigen vier Wände (zwei Seitenwände, eine Rückwand und eine Vorderwand), einen Boden und ein Dach. Auch ein Vogelhaus hat die gemütlichen vier Wände.

Schritt 4: Montage des Vogelhauses 

Befestigen Sie die Wände so, dass ein Kasten geformt wird. Anschließend können Sie Schrauben oder Nägel benutzen, um die Teile miteinander zu verbinden. Die Konstruktion sollte stabil sein und keine scharfen Kanten mehr besitzen, an denen sich die Vögel verletzen können. Wenn Sie ein Futterhaus für Vögel bauen wollen, sollte eine Seite des Hauses offen gelassen werden, um das Befüllen mit Futter zu ermöglichen.

Schritt 5: Dach und Sitzstangen für die kleinen Vögel

Bringen Sie das Dach an, indem Sie es über den Kasten legen und mit Schrauben oder Nägeln befestigen. Zusätzlich können Sie kleine Holzleisten oder Äste als Sitzstangen an den Seitenwänden anbringen.
Es darf auch in einem Vogelhaus nicht reinregnen. Ist das sichergestellt, dann ist es optimal für die Piepmätze.

Schritt 6: Dach des Vogelhauses abdichten (optional) 

Um das Vogelhaus besser vor Witterungseinflüssen zu schützen, können Sie das Dach mit Dachpappe oder einem anderen wetterfesten Material abdecken. Eine alte Folie oder ein Stück Polyesterstoff kann ebenfalls verwendet werden.

Schritt 7: Anstrich (optional) des Vogelhauses

Zum Abschluss können Sie das Vogelhaus noch mit Farbe oder Holzschutzmittel anstreichen, um es vor Feuchtigkeit und Verwitterung zu schützen. Achten Sie auf natürliche Materialien ohne eigenen Geruch, denn chemische Gerüche mögen Vögel nicht. 
Benutzen Sie alternativ selbst angerührte Schutzmittel aus Bienenwachs.

Schritt 8: Aufstellen und beobachten 

Platzieren Sie das Vogelhaus an einem geschützten Ort in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon und füllen Sie es regelmäßig mit Vogelfutter. 
Zum Aufstellen eines Vogelhauses eignen sich vor allem Rasenflächen, mit Hecken oder Bäumen in unmittelbarer Nähe.
Nun können Sie die bunte Vielfalt der gefiederten Besucher beobachten, die Ihr selbstgebautes Vogelhaus besuchen werden. 

 

bunte Vogelhäuser auf Stelzen
Buntes Vogelhaus selbst bauen
natural Vogelhaus für den Winter bauen
einfarbiges Vogelhaus selbst bauen

Genießen Sie die herbstliche Natur und die Freude, die das Beobachten und Pflegen der gefiederten Gäste mit sich bringt.
Es ist wichtig, dass Sie das Vogelhaus regelmäßig reinigen, um die Verbreitung von Krankheiten zu verhindern. 

Im Frühling

Zum Frühlingsanfang sollten sie die Vogelhäuser abhängen, die Häuschen reinigen und wieder schick für die neuen oder auch alten Bewohner machen. 
Wussten Sie, dass viele Vögel ein Leben lang gemeinsam den neuen Nachwuchs aufziehen?
Sie sind immer strebsam, ein warmes und kuscheliges Lager für die Eier herzurichten, damit bald wieder ein fröhliches Gezwitscher im Garten zu hören ist.

Vogelhäuser
Vogelhaus im Winter

Bitwechsel beim Akkuschrauber

Wir melden uns mit einem Neuen und zugleich auch mit dem ersten Blogeintrag in diesem Jahr zurück. Es dreht sich diesmal um den Bitwechsel beim Akkuschrauber. Kurz und knapp haben wir die zu beachtenden Schritte verfasst, für einen schnellen und unkomplizierten Bitwechsel.

Bitwechsel-Anleitung

  1. Als erstes wird die Bitverlängerung zurück geschoben, in Richtung Akkuschrauber. Das Bit wird somit weiter aus dem Bithalter geschoben. Trotzdem steckt es noch in der Halterung fest, da es von einem Magneten fixiert wird.
    Mit leichtem Druck kann das Bit dann aus der Halterung herausgenommen werden.
  2. Im nächsten Schritt wird das Bit in die Bithalterung eingesetzt. Dank des innenliegenden Magneten wird es darin exakt fixiert.
  3. Im letzten Schritt wird das Bit in die Halterung zurückgedrückt. Das sorgt für einen sicheren Halt beim Schrauben.
    Das es fest in der Bithalterung verankert ist, bestätigt das Klicken.

„Bitwechsel beim Akkuschrauber“ weiterlesen

Verwendung der Schlagschnur – zum markieren

Wenn Sie präzise arbeiten möchten, ohne dabei auf die schiefe Bahn zu geraten, dann ist die Schlagschnur genau das richtige Hilfsmittel für Sie.

Die gute alte Wasserwaage leistet ähnliche Dienste, allerdings ist sie nicht so flexibel einsetzbar wie die Schlagschnur. Denn diese kann an einer Libelle einfach an Nägeln, Ecken, Schrauben oder Ähnlichem befestigt werden, so benötigen Sie keine Hilfe und haben noch eine freie Hand.

Was ist eine Schlagschnur?

Ein Hilfsmittel, um längere, gerade Linien zu erzeugen. Üblicherweise wird sie im Innenausbau, im Holzbau und bei der Erstellung der Haustechnik benutzt.

Wofür wird eine Schlagschnur verwendet?

Ist das ideale Werkzeug, um eine exakt gerade Linie über eine längere Distanz zu erzeugen.
Das Arbeiten mit langen Schienen oder Linealen ist bei einer Schnittlänge von über 5 Metern nicht sehr vorteilhaft. Daher kommt die Schlagschnur zum Einsatz. Das Gehäuse kann dabei auch als Lot verwendet werden.

Wie funktioniert eine Schlagschnur?

Die exakte Anwendung beschreiben wir Euch in unserer Schritt für Schritt Anleitung:

Anzeichnen
– die Schnittpunkte ausmessen und markieren

Schlagschnur spannen
An einem Schnittpunkt wird ein Nagel eingeschlagen, wo die Schlagschnur eingehängt wird.

Markierschnur über gesamte Länge spannen
Die Schlagschnur wird über die gesamte Länge ausgezogen und bis zur zweiten Markierung straff gespannt.

Hochziehen – loslassen und der Strich ist da
Der Faden der bereits eingefärbt ist, liegt jetzt straff auf den Brettern auf. Sie wird einmal mit dem Finger nach oben gezogen und wieder schnell zurück gelassen.

Gerade Markierung des Schnittes
Die Farbe des Fadens ist nun durch die Bewegung auf die Bretter übertragen worden. Eine exakt, gerade Linie wurde gebildet.

Die Handkreissäge kommt zum Einsatz
Jetzt braucht man nur noch entlang der Linie zu sägen.
Hierfür ist die Handkreissäge eine gute Wahl.

Mit dieser Kreissäge lässt sich der Schnitt exakt ausführen.
Wenn Sie nach unserem Blogartikel neugierig geworden sind und sich damit die Arbeit erleichtern wollen, dann finden Sie diese hier.

Schlagschnur verwendung, anzeichnen der Punkte
Mittels des Lots werden die Punkte miteinander verbunden.

Kreator, Schlagschnur, KRT708001