Umzug Teil 3 – Unser neues Lager

Bigger, better – das anndora Lager

Viel, viel Platz für alle unsere bisherigen und viele neue Produkte
steht uns im neuen Lager zur Verfügung.

Lagerhalle, Lager, Lagerraum, Lagerplatz Lagerhalle, Lager, Lagerraum, Lagerplatz
Lagerhalle, Lager, Lagerraum, Lagerplatz Lagerhalle, Lager, Lagerraum, Lagerplatz

Die Rampenanlage ist auch schon fast fertig, so dass das Entladen der Container bequem von der Bühne gehen kann.

Damit unsere fleißigen Lageristen es komfortabel haben, wurde auch schon die Heizung im Packraum installiert. Schritt für Schritt wird aus dem kargen Bau unser neuer Firmensitz. Wir freuen uns über jedes einzelne Kabel das verlegt wird und können es kaum erwarten endlich in die neuen Räume zu ziehen.

Lagerhalle, Lager, Lagerraum, Lagerplatz

Umzug Teil 4 – Die Fußbodenheizung

Unsere Büros nehmen langsam aber sicher Gestalt an, viel Raum und viel Licht wird es geben. Für kalte Tage ist ebenfalls gesorgt, dank der neu eingebauten Fußbodenheizung. So entsteht Schritt für Schritt eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Kalte Füße ade, dank Fußbodenheizung!

Warme Füße brauchen wir bei den jetzigen Temperaturen nicht, aber unsere Fußbodenheizung wird trotzdem schon verlegt. Nie wieder kalte Füße – so lässt es sich arbeiten.

Fußbodenheizung, Büro, Baustelle Fußbodenheizung, Büro, Baustelle

Unsere 1. Auszubildende zur Mediengestalterin

Wir freuen uns auf ein spannendes 1. Lehrjahr mit unseren Azubis in den Bereichen Mediengestaltung, Informatik, und Lager. Ein kleines Interview haben wir mit der Auszubildenden zur Mediengestalterin durchgeführt.

Laura Pohler, Mediengestalterin, Auszubildende, Azubi, Lehrling, Ausbildung

Laura stellt sich vor

„Hallo liebe anndora Kunden,
ich bin Laura Pohler und die neue Auszubildende bei anndora GmbH.
Ich werde zur Mediengestalterin ausgebildet.

Meine Heimatstadt ist Aschersleben. Hier wurde ich vor 16 Jahren geboren. Mein Gymnasium hieß Stephaneum. 10 Jahre lang lernte ich hier und absolvierte mit einem sehr gutem Zeugnis die 10. Klasse. In meiner Freizeit treibe ich Sport, interessiere mich für Mode und habe einen kleinen Blog. Liebend gerne höre ich den ganzen Tag Musik.
Viele fragen sich wahrscheinlich, warum ich mich für diesen Beruf entschieden habe?

Alles hat in der Schule angefangen. Ich habe dort die Kurse “Informatik“, “Moderne Medienwelten“ und “Kunst“ belegt. Das Wissen aus diesen Fächern hat schließlich zu meiner Berufswahl geführt. Die Ausbildung an der Berufsschule und die praktische Arbeit bei anndora werden mir sehr viel Freude bereiten. Hier kann meine Fantasie Kreativität entwickeln, mit den Werkzeugen, die ich in der Lehre bekommen werde, kann ich diesen digitales Leben einhauchen. Bilder bewegen sich und Texte bekommen Geschichten.

Ich freue mich auf 3 unglaublich spannende Ausbildungsjahre.“

Wir uns auch liebe Laura.

3 Fragen an die Auszubildende Laura

Wie kommst du jeden Tag auf Arbeit?
Ich pendle jeden Tag mit dem Zug.

Sommer oder Winter?
Winter

Welche 3 Wörter fallen Dir spontan zu anndora ein?
Sonnenschirm-bunt-Garten

Interview mit dem Auszubildenden im Lager

Auch unsere Lagermitarbeiter bekommen Unterstützung durch Tim Kreisel unseren Auszubildenden im 1. Lehrjahr zum Fachlageristen.

Tim Kreisel, Lager, Azubi, Auszubildenden, Auszubildender Fachlagerist

Tim stellt sich vor

„Mein Name ist Tim Kreisel. Ich bin 17 Jahre alt und wohne in Ostrau. Ich spiele seit meinem 5. Lebensjahr Fußball als Stürmer. Ich habe den Beruf gewählt, weil ich unter Menschen sein muss, ich kann zum Beispiel nicht alleine im Büro sitzen.“

3 Fragen an den Auszubildenden Tim

Bayern München oder BVB?
Bayern München

Was gibts heute zum Mittag?
Nudeln mit roter Soße

Welches unsere Produkte gefällt Dir am besten?
Am besten gefallen mir die kleinen Produkte weil man die leichter verpacken kann.

Unsere 2. Auszubildende zur Mediengestalterin

Unsere 2. Auszubildende im Bereich Mediengestaltung ist Huiying kurz genannt Ivy. Sie bringt nicht nur frischen, sondern auch Mutli-Kulti Wind in das Unternehmen.

Huiying Deng, Auszubildende, Lehrling, Landschaft, Porträt, Mediengestalterin

Huiying stellt sich vor

„Ich bin Huiying Deng, ich bin 21 Jahre alt. Ich komme aus China, Nanchang.
Seit 2 Jahren wohne ich schon in Deutschland, besser gesagt in Halle.

Ich war Austauschschülerin auf dem Georg-Cantor Gymnasium. Das war mein erstes Jahr in Deutschland. Nach dem ersten Jahr habe ich mein Abitur in China gemacht, an der Nanchang Universität, was dem Gymnasium in Deutschland entspricht.
Nach dem Abitur habe ich ein Praktikum in Shanghai als Hotelkauffrau gemacht. Als ich das zweite Jahr in Halle war, habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr im Altenpflegeheim und im Kindergarten beim Deutschen Roten Kreuz absolviert.

Ich habe viele Hobbys. Ich bin immer unterwegs, weil ich reisen liebe.
Ebenfalls mache ich viel Fitness, wie zum Beispiel Yoga. Ich fotografiere, koche und singe gerne.“

3 Fragen an die Auszubildende Huiying

Was magst du an Halle besonders gern?
Mit dem Schiff über die Saale zu fahren.

Fisch oder Fleisch?
Fisch

Welches Wort mit dem Anfangsbuchstaben „F“ fällt dir spontan ein?
Familie

Umzug Teil 2 – Der 1. Blick: Baustelle

Der erste Eindruck trügt – Außen Baustelle, innen neues Firmengebäude!

Noch ist es eine Baustelle doch bald steht hier unser nagelneuer Firmensitz. Einmal grundsaniert und mit viel Platz für unsere Produkte aus dem Online-Shop und Mitarbeiter. Noch sieht es eher nach Großbaustelle, als nach schickem Büro- und Lagerkomplex aus. Die Bagger geben sich aber alle Mühe, das Chaos schnell zu beseitigen.

Baustelle, Umzug, Lagerhalle Baustelle, Umzug, Lagerhalle, Bagger

Umzug Teil 1 – Wir ziehen um nach Halle-Ost!

Mehr Lagerfläche und die Nähe zum Kunden verleiten uns dazu eine Umzug von unserem jetzigen Standort weg nach Halle-Ost vorzunehmen.

Vorausblick für unseren Umzug 2016

8000 qm Büro- und Lagerfläche warten nur darauf, von uns besetzt und bestückt zu werden. Unsere Sonnenschirme, Werkzeuge und Gartenmöbel brauchen Luft zum Atmen. Außerdem haben wir viele Ideen für neue, innovative Produkte – da braucht es mehr Fläche.

Umzug, Firmengebäude, anndora Lagerhalle, Büro
Entwurf des neuen anndora Firmengebäudes

So wird unser neues Büro- und Lagergebäude aussehen. Wir freuen uns sehr darauf, Anfang 2016 einziehen zu können.
Bis dahin arbeiten wir noch in vertrauter Umgebung daran, unsere Kunden glücklich zu machen.

Unsere neuen Sonnenschirme sind da!

Auch in diesem Jahr haben wir wieder tolle Sonnenschirme für Euch, die in besonders knalligen Farben Eure Balkone, Terrassen oder Gärten schmücken. Himmelblau meets Purple. Mit diesen Farbtupfern sagt Ihr: „Hallo Sommer!“.

Setzt mit unseren Sommerfarben wie Apfelgrün und Saharagelb fröhliche Statements in Euren Außenbereichen.Die Klassiker wie Silbergrau oder Natural setzen leise, stylische Akzente und verleihen Eurer Terrasse im Handumdrehen Lounge-Charakter. Terrakotta setzte mediterrane Farbakzente.

anndora Sonnenschirme mit höchster Qualität

Alle unsere Schirme haben eins gemeinsam, die hohe Qualität. Der Stamm der Schirme ist aus einem hochwertigen Hartholz gefertigt. Die Schirmstoffe sind UV beständig und lassen sich einfach abziehen und reinigen. Einige unserer Sonnenschirme haben ein Dreh-Kippmechanismus, so könnt Ihr Euch den Schattenwinkel selbst aussuchen. Zu den Schirmen haben wir natürlich auch das passende Zubehör. Schirmständer aus verschiedenen Materialien oder eine Husse, damit der Schirm bei schlechtem Wetter keinen Schaden nimmt. All das und viel mehr findet Ihr in unserem Shop.

Ihr habt die Fragen – Wir haben die Antworten

Bei Fragen zur Funktionsweise, Materialien etc. seid Ihr bei unserem Serviceteam an der richtigen Adresse. Von Montag bis Freitag von 8:00 – 17:00 Uhr werden Eure Fragen gerne beantwortet.

Wie kommen die Sonnenschirme in unseren Online-Shop?

Unsere Sonnenschirme sind in unserem Lager eingetroffen, doch damit wir Sie Euch auch angemessen präsentieren können, stürzt sich unser Design-Team wagemutig in die Außenfotografie. Aufgespannt und abgedrückt ist das Motto. Die letzten Feinheiten werden dann im kuschligen Büro vorgenommen und schon sind die Produkte fertig, um von Euch gekauft zu werden.

anndora, Sonnenschim, Gartenschirm, Sonnenschirme
Bei Winddach wird etwas nachgeholfen
anndora, Sonnenschim, Gartenschirm, Sonnenschirme
Sonnenschirm von unten

Koch-Coaching: Teamfindung der Genüsse

Koch-Coaching, kochen, Kochkurs, KochakademieKochen mit anndora.de

Am 6. Juni trafen wir uns alle, um gemeinsam unter Anleitung eines Profis zu kochen. Herr Gerner von der Kochakademie-Halle gab uns Einblicke in seine Kochkünste.
Einmal ganz unterschiedlich zusammengewürfelt, wurde ein Menü gezaubert.

Was haben wir gekocht?

Wir haben viel gelernt. Vom Möhren schälen bis hin zum Gemüse kochen. Ihr denkt:  „Das kann doch jeder!“
Einige unserer jungen Singles, aber auch die Mitarbeiter mit Familie und Kocherfahrung staunten nicht schlecht über die neuen Tipps und Tricks. Die vermeintlich einfachen Dinge wie Himbeersauce oder Kartoffelpüree haben uns begeistert. Das werden wir sicher bald nachkochen.

Fazit

Es hat sehr viel Spaß gemacht, gemeinsam mal ganz was anderes zu machen und nicht nur auf das Essen zu warten.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.