Herbst olé – Laub adé

Der goldene Herbst ist da, die Blätter färben sich langsam und Spaziergänge durch den Wald sind jetzt einfach am Schönsten. Doch fallen die Blätter im heimischen Garten von den Bäumen, kann das schnell nervenaufreibend werden.

So steht man Tag für Tag da und beseitigt, Gehwege, Rasen, Beete von Laub. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Hilfsmitteln und Tricks Sie dem Laub den Kampf ansagen und damit den Herbst in vollen Zügen genießen können.

 

Wo Sie Laub unbedingt entfernen sollten:

Laub sollte keinesfalls auf dem Rasen liegen bleiben, sonst drohen gelbe Stellen im Frühjahr. Wer es sich nicht mit den Nachbarn verscherzen will, der sollte darauf achten, das Laub vom eigenen Grundstück und auch vom Gehweg entfernt wird. Es birgt eine erhöhte Rutschgefahr, daher lieber weg damit, auch wenn es vom Baum des Nachbarn gefallen ist. Hier besteht seitens des Hausbesitzers eine Räumpflicht, ähnlich wie bei Schneefall.

Entfernen Sie Laub vom Rasen schnell und mühelos mit dem Rasenmäher. Es wird gleich zerkleinert und bei diesem Modell  in der Grasfangbox gesammelt, zum anschließenden kompostieren. Auch auf dem Hof kann man einen Rasenmäher zur Laubbeseitigung nutzen, allerdings muss der Boden dafür eben sein, damit der Mäher nicht mit dem Schneidwerk aufsetzt.

Wer nicht erst den Rasenmäher aus dem Schuppen holen möchte, der greift zum Laubbläser. Diese Modelle besitzen eine Blas-, Saug- und Häckselfunktion. In dem praktischen Fangsack wird das Laub zerkleinert aufgefangen und kann mühelos auf dem Kompost entsorgt werden. Mit den 3000 Watt starken Geräten sind Rasen, Einfahrt, Gehweg oder Hof im Nu laubfrei.

Sollten Sie auf elektrische Geräte verzichten wollen und einen Rechen nutzen, dann sammeln Sie das Laub in einem Laubsack. Hier finden Sie verschiedene Modelle.

Entfernen Sie Laub außerdem aus Ihrer Dachrinne, da es sonst zu Verstopfungen kommen kann. Außerdem aus Teichen oder Brunnen. Die Blätter entziehen darin lebenden Tieren den Sauerstoff. Spannen Sie dazu entweder ein Netz über das Gewässer oder nehmen Sie einen Kescher zur Hilfe.

Wo Sie das Laub nicht entfernen müssen:

Doch Laub ist nicht auf allen Flächen störend und muss zwingend entfernt werden. Lassen Sie es auf Beeten oder unter Sträuchern liegen. Dort dient es als Frostschutz. Die Laubblätter verrotten von selbst und werden Stück für Stück zu wertvollem Kompost. Kleine Laubhaufen können Sie in Ecken liegen lassen, in denen Sie nicht stören. Igel und andere Kleintiere finden dort ein gemütliches Zuhause für den Winter.

Die richtige Rasenpflege im Herbst

Der durchwachsene Sommer hat dem heimischen Rasen zu schaffen gemacht. Die Halme sind abgebrochen, dem Boden und dem Rasen fehlt es an Nährstoffen. Deswegen ist es wichtig auf Rasenpflege im Herbst zu achten. Da kommen Erinnerungen von den schönen Sommertagen hoch. Als der Rasen noch weich und saftig grün war. Um solch einen saftigen Rasen auch im nächsten Jahr vorzufinden, sollte Sie den Rasen einer Art Herbstkur unterziehen.

Rasen, Rasenmäher
Bildquelle: Pixabay
Was tun für den perfekten rasen im herbst?

Kahle Stellen, die den Sommer über vertrockneten, bessern Sie idealerweise aus, indem Sie sie neu einsäen. Ebenso ist es wichtig, den Rasen im Herbst zu düngen. Verwenden Sie dafür keinen handelsüblichen Dünger, denn dieser ist stickstoffreicher und fördert das Rasenwachstum. Allerdings sollten Sie im Herbst starkes Rasenwachstum vermeiden, da durch die Kälte Beschädigungen an den Grashalmen auftreten. Verwenden Sie dafür kaliumhaltigen Dünger, da dieser den Rasen widerstandsfähiger macht. Anschließend sollte der Rasen ausreichend gewässert werden, damit der Dünger in den Boden einzieht.

So lange es wärmer bleibt, können Sie den Rasen noch wie gewohnt mähen. Achten Sie jedoch darauf, den Rasen vor Wintereinbruch ein letztes Mal und kürzer als üblich zu mähen. Er sollte vier bis fünf Zentimeter hoch sein, damit er sich im Winter gegen Moose und Unkräuter behaupten kann. Die Bewässerung können Sie langsam einstellen, so schützen Sie Ihren Rasen vor diversen Pilzerkrankungen.

Für Düngearbeiten ideal: POWXG8250 / POW63885

Zur Bewässerung empfehlen wir: KRTGR65_VS

Für den perfekten Schnitt kleinerer Rasenflächen geeignet: POWXG6180 / POWEG63702

Für größere Rasenflächen: POWXG60230

Schauen Sie bei uns vorbei hier finden Sie Utensilien, die Ihnen bei der Herbstkur für Ihren Garten helfen.

Handschuhe nicht vergessen: KRTG004_VS

Wie Sie Ihren Rasen optimal bewässern, finden Sie im Blogbeitrag: Tipps und Tricks zur Gartenbewässerung

Unser 2. Azubi zum Informatikkaufmann

Wir begrüßen einen weiteren neuen Azubi bei uns im „Büro“-Team. Und zwar Lucas Linder, der bei anndora eine Ausbildung als Informatikkaufmann absolviert. Sie fragen sich bestimmt, der Name Linder kommt mir doch im Zusammenhang mit anndora sehr bekannt vor. Ganz richtig, denn Lucas ist der 18-jährige Sohn von der Geschäftsführerin Annedore Linder. Dieser hat gerade erfolgreich sein Abitur an der Klosterschule Roßleben abgelegt. Wir wollen ihm aber nicht so viel vorweg nehmen und lassen Lucas selbst zu Wort kommen.

Informatikkaufmann, Lucas Linder

Lucas stellt sich vor

Hallo,

ich bin wahrscheinlich der Größte bei anndora mit einer Körpergröße von 2 m. Viele denken sicherlich, wenn sie Klosterschule hören, dass man ein strenges religiöses Programm hat jeden Tag. Dem ist aber nicht so! Es war eine ganz normale Schule mit sehr alter Geschichte. Ebenso von der Ausbildung erhoffe ich mir einen besseren Einblick in die Geschäftswelt zu bekommen.

3 Fragen an den Auszubildenden Lucas

Was sind deine Hobbys?
Golf, Rugby und Motorrad fahren

Was ist dein Lieblingsessen?
Sushi

Wie kamst du zu diesem Beruf?
Ich habe schon des Öfteren bei anndora geholfen. Großes Interesse habe ich für Computer und Wirtschaft, somit ist die Ausbildung bei anndora als Informatikkaufmann eine gute Möglichkeit meine Fähigkeiten in diesen Bereichen zu verbessern.

Danke Lucas für den kleinen Einblick!
Wir wünschen dir viel Erfolg für deine Ausbildung und freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit.

Hier können Sie das kleine Portfolio unseres 1. Auszubildenden als Informatikkaufmann nachlesen.